FINANCIAL
Geld ist nicht alles
FINANCIAL
Money isn’t everything
Wer für die Finanzbranche wirbt, braucht viel Fingerspitzengefühl. Denn Banken und Versicherungen stehen unter einem ganz besonderen Druck. Auf der einen Seite spaßt man nicht mit Geld. Insbesondere nicht, wenn es das Geld anderer Leute ist. Aber andererseits muss Werbung auch verkaufen. Und ganz ohne Spaß und Emotionen geht auch das nun wieder nicht. Den Königsweg zu finden, um Seriosität mit Entertainment in einer Art zu verbinden, die Aufsichtsrat und Endkunden gleichermaßen Freude macht, ist hier die hohe Kunst. Unsere Arbeiten für die „Bayerische“ Versicherung, die DAB Bank oder Harz, Regehr und Partner zeigen „unseren Weg“, die Branche zu überraschen.
Advertising for the finance sector requires a lot of sensitivity and sure instincts. Because banks and insurance companies are under a special kind of pressure. On the one hand, you don’t fool around with money. Especially if it is the money of other people. On the other hand, advertising does have to sell. Which is impossible if you leave all fun and emotions aside. To find the golden path combining integrity with entertainment in way that makes both the board of directors and the final customer equally happy, is a high art. Our work for the Bayerische insurance, DAB bank or&nbsp; Harz, Regehr und Partner demonstrate „our way“ of&nbsp; surprising the industry.</p><p><span lang="EN-US">&nbsp;</span>